Firma in der Schweiz gründen – AG oder GmbH?

Die Schweiz ist ein idealer Firmenstandort. Politische Stabilität, eine liberale Gesetzgebung und eine stabile Währung machen die Schweiz seit Jahrzehnten beliebt bei Firmengründern und vermögenden Privatpersonen. International ist die Schweizer Aktiengesellschaft äußerst renommiert. Die Gründung einer Schweizer AG bringt viele Vorteile mit sich. Neben niedrigen Steuern, ist Vermögen in der Schweiz sicher und sie können ganz legal von der niedrigen Besteuerung ihres Unternehmens profitieren.
Eine Aktiengesellschaft erfordert als Mindestkapital eine Einzahlung in Höhe von 50.000 CHF. Eine GmbH lediglich 20.000 CHF. Wir bieten auch die Gründung mit Sacheinlage einer AG an, sodass keine Einzahlung erforderlich ist.

Wir gründen ihre neue Schweizer Gesellschaft in weniger als 2 Wochen inkl. einem Geschäftskonto in verschiedenen Währungen.

Vorteile des Standorts Schweiz

  • Hohe Reputation
  • Unternehmensfreundliche Gesetzgebung
  • Sicherer Bankenstandort
  • Hervorragende Infrastruktur
  • Allgemeine Rechts- und Währungssicherheit
  • Kontinuität der Steuerpolitik

Wohnsitz erforderlich?

Grundsätzlich muss jeder Schweizer Rechtsform eine Person mit Schweizer Wohnsitz zugehören. Wir verfügen über Treuhänder, die ihren Wohnsitz in der Schweiz haben und Positionen in einer AG oder GmbH bekleiden können.

Sicherer Bankenort

Schweizer Banken sind renommiert und verwalten riesige Vermögen.

Gründung einfach und zeitnah

  • Keine Anreise erforderlich
  • Kontoeröffnung bei Schweizer Großbank (Postfinance, Credit Suisse oder UBS)
  • Treuhänder verfügbar
  • Geringe Steuerlast

Ablauf Gründung

Der Gründungsprozess wird durch uns so einfach wie möglich gestaltet. Wir benötigen eine Kopie Ihres Ausweises. Danach bevollmächtigen Sie uns die Gründung in Ihrem Namen durchzuführen. Dieses Dokument muss notariell beurkundet werden von einem Notar oder von der Schweizer Botschaft.

Kosten

Die Gründung einer Aktiengesellschaft ist bereits ab günstigen 1.500,- CHF zzgl. ca. 700,- CHF Handelsregisterkosten durchführbar. Hinzu kommen je nach Bedarf Leistungen wie Treuhänder, Geschäftssitz, Buchhaltung, Jahresabschlüsse. Für ein genaues Angebot kontaktieren Sie uns bitte. Insbesondere die Kosten für Buchführung hängen stark von der Anzahl der Buchungen ab.

Was macht eine Schweizer Firma für Ausländer attraktiv?

Aufgrund der stabilen Wirtschaft und der hohen Lebensqualität ist die Schweiz als ein äußerst attraktiver Standort für Firmengründungen anzusehen.

Vorteile einer Schweizer Firma

  • Hohe Lebensqualität
  • Stabile Währung
  • Starke Wirtschaft
  • Siedlungspunkt vieler internationaler Unternehmen
  • Wichtiger Finanzplatz
  • Bemerkenswerte Infrastruktur
  • Sonderprogramme für Unternehmungsgründungen

Rechtsformen im Vergleich

Anders als in Deutschland ist die Aktiengesellschaft in der Schweiz weit verbreitet. Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist dagegen seltener. Nachfolgenden finden sie eine Übersicht der Vor- und Nachteile der deutschen GmbH, Schweizer AG und Schweizer GmbH.

AG - Schweiz GmbH - Schweiz GmbH - Deutschland
Stammkapital mindestens 100.000 CHF (davon müssen 50.000 CHF einbezahlt werden) Mindestkapital 20.000 CHF 25.000 EUR Stammkapital (mind. 12.500 EUR müssen eingezahlt werden)
Haftungsbeschränkung auf Vermögen der Gesellschaft begrenzt auf Vermögen der Gesellschaft begrenzt auf Vermögen der Gesellschaft begrenzt
Anzahl Personen mindestens ein Gesellschaft und ein Geschäftsführer (kann eine Person sein), allerdings muss eine Person den Wohnsitz in der Schweiz haben mindestens ein Aktionär und ein Verwaltungsrat (ähnlich zu Vorstand im deutschen Recht), allerdings muss eine Person ihren Wohnsitz in der Schweiz haben 1 (Ein-Mann-GmbH möglich)
anonyme Gesellschafter möglich ja ja nein
Steuerlast kommunale Ebene unterscheidet sich kantonal stark, geringste Steuersätze in Luzern und Nidwalden mit je 10,6% (Stand: Mai 2014) wie bei AG Gewerbesteuerhebesatz zwischen 7%-16,45%
Beispiel: Hamburg Hebesatz 470%, entspricht 16,45%
Körperschaftssteuer / Bundeskörperschaftsteuer 8,5% 8,5% 15% zzgl. 5,5 % Solidaritätszuschlag
Abgeltungssteuer 25% zzgl. Solidaritätszuschlag 25% zzgl. Solidaritätszuschlag 25% zzgl. Solidaritätszuschlag
MwSt.-Pflicht? Befreiung bis 100.000 CHF Jahresumsatz möglich, danach 8% MwSt.-Satz Befreiung bis 100.000 CHF Jahresumsatz möglich, danach 8% MwSt.-Satz ja, 19% Normalsatz

Firma in der Schweiz gründen - So geht´s!

Gerne beraten wir sie umfassend und kostenlos welche Rechtsform für sie am besten geeignet wäre. Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an. Bei uns gibt es keine versteckten Kosten. Sowohl die Gründungskosten, als auch alle jährlichen Kosten für Buchhaltung, Treuhänder, Geschäftssitz und Steuererklärungen erfahren Sie vorab.

Blog

Panama Papers – Es gibt auch Gründe die für eine Briefkastenfirma sprechen

Weiterlesen

Wieder sichere Banken in Europa und der Schweiz

Weiterlesen

Zypern als Firmenstandort weiterhin beliebt

Weiterlesen
shares