Panama Papers – Es gibt auch Gründe die für eine Briefkastenfirma sprechen

Derzeit wird aufgrund der Medien vielfach über die Panama Papers und somit über Briefkastenfirmen debattiert. Sofern jedoch das Wort “Briefkastenfirma” fällt, denken leider viele dass es sich hierbei um Unternehmen mit unseriösen Geschäftspraktiken handelt. Leider wird die Briefkastenfirma von einigen “Schwarzen Scharfen” dafür auch genutzt doch gilt dies bei weitem nicht immer.

Ist es verwerflich, nur weil etwas heimlich gemacht wird?
Nein! Der Wunsch nach Anonymität hat einen guten Grund.

Tatsächlich gibt es viele legale Gründe die für eine Briefkastenfirmen sprechen.In vielen Branchen gehören Briefkastenfirmen zum Alltag, sie helfen beispielsweise Prominenten beim unerkannten Erwerb von Grundstücken oder schützen sogar vor Verbrechen.

Weitere Vorteile:

  • Steuerersparnis
  • Eine Briefkastenfirma im Ausland zu eröffnen und sich somit die steuerlichen Vorteile sichern

  • Anonymität
  • Schutz des guten Rufes
  • Szenario: Eine Spielzeugfirma möchte gern einen Lieferanten aufkaufen. Allerdings stellt dieser Lieferant auch Sex-Toys her. Damit diese Information nicht an die Kunden gelangt, könnte der Kauf über einen Briefkastenfirma abgewickelt werden.

  • Vorbeugungsmaßnahme gegen Entführungen
  • Ein Unternehmer kann mit einer Briefkastenfirma seine große Finanzkraft verbergen und muss somit keine Angst vor Entführung aufgrund der finanziellen Lage haben.

  • Vorsorge im Scheidungsfalle
  • Ist der Gewinn in einer Briefkastenfirma verborgen, ist dieser auch im Scheidungsfall sicher

  • Schutz des Privatvermögens
  • Investitionen im Geheimen
  • unerkannter Kauf von Grundstücken wie beispielsweise bei Prominenten

    Die Panama Papers zeigen doch nur eins: Briefkastenfirmen sind preiswert und ein Erfolgsmodell. 

     

    Meldungen

    Panama Papers – Es gibt auch Gründe die für eine Briefkastenfirma sprechen

    Weiterlesen

    Wieder sichere Banken in Europa und der Schweiz

    Weiterlesen

    Zypern als Firmenstandort weiterhin beliebt

    Weiterlesen